Link to: Kontakt

Wohngebäude-
versicherung

Telefon: 05121 9990830

Wohngebäudeversicherung

Ein Muss für Immobilieneigentümer

Die Wohngebäudeversicherung

Ob Wohnhaus oder Eigentumswohnung – Eine Wohngebäudeversicherung ist für Besitzer von Wohneigentum unverzichtbar. Eine Wohngebäudeversicherung übernimmt die Kosten, welche durch Feuer, Blitzeinschläge, Sturmschäden oder Wasserschäden entstehen. Ebenso werden im Falle der Fälle Kosten für den Abriss des Gebäudes und anschließende Aufräumarbeiten übernommen.

Ein Muss für Immobilieneigentümer

Die Wohngebäude-
versicherung

Ob Wohnhaus oder Eigentumswohnung – Eine Wohngebäudeversicherung ist für Besitzer von Wohneigentum unverzichtbar. Eine Wohngebäudeversicherung übernimmt die Kosten, welche durch Feuer, Blitzeinschläge, Sturmschäden oder Wasserschäden entstehen. Ebenso werden im Falle der Fälle Kosten für den Abriss des Gebäudes und anschließende Aufräumarbeiten übernommen.

  • Vergleichen Sie aus einer Vielzahl verfügbarer Tarife
  • Sparen Sie bis zu 55% bei Ihren Beiträgen
  • Optimaler Schutz vor existenziellen Gefahren
  • Optional auch Schutz vor Elementarschäden
  • Vergleichen Sie aus einer Vielzahl verfügbarer Tarife
  • Sparen Sie bis zu 55% bei Ihren Beiträgen
  • Optimaler Schutz vor existenziellen Gefahren
  • Vergleichen Sie kostenfrei 40 Tarife

Unser Tipp für Sie

Zusätzliche sollte über den Abschluss einer Elementarschadenversicherung nachgedacht werden, welche als Baustein einer Wohngebäudeversicherung für Schäden durch nahe Gewässer, Erdbeben, Schnee oder Lawinen aufkommt.

Unser Tipp für Sie

Zusätzliche sollte über den Abschluss einer Elementarschadenversicherung nachgedacht werden, welche als Baustein einer Wohngebäudeversicherung für Schäden durch nahe Gewässer, Erdbeben, Schnee oder Lawinen aufkommt.

Zufriedene Kunden!

  • Immer für Sie da
  • Maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse
  • Kompetente Beratung
  • Hohe Kundenzufriedenheit

Zufriedene Kunden!

  • Immer für Sie da
  • Maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse
  • Kompetente Beratung
  • Hohe Kundenzufriedenheit

Gute Gründe für eine Wohngebäudeversicherung

Ob Feuer oder Sturm – Es braucht nur wenige Augenblicke um durch solche Gefahren ihren Wohnbesitz zu verlieren. Neben einer Hausratversicherung und einer Haftpflichtversicherung gehört daher eine Wohngebäudeversicherung zur sogenannten Grundabsicherung und sollte für Besitzer von Wohneigentum selbstverständlich sein, um potentiell desaströse finanzielle Risiken einzugrenzen.

So ist die Wohngebäudeversicherung auch notwendig, um überhaupt einen Kredit oder eine Hypothek im Rahmen einer Baufinanzierung zu erhalten.

Für Besitzer von Eigentumswohnungen ist eine Wohngebäudeversicherung ebenfalls notwendig, in diesen Fällen wird sie aber meist nicht von der Einzelperson, sondern von der Wohnungseigentümergemeinschaft abgeschlossen.

Gute Gründe für eine Wohngebäude-
versicherung

Ob Feuer oder Sturm – Es braucht nur wenige Augenblicke um durch solche Gefahren ihren Wohnbesitz zu verlieren. Neben einer Hausratversicherung und einer Haftpflichtversicherung gehört daher eine Wohngebäudeversicherung zur sogenannten Grundabsicherung und sollte für Besitzer von Wohneigentum selbstverständlich sein, um potentiell desaströse finanzielle Risiken einzugrenzen.

So ist die Wohngebäudeversicherung auch notwendig, um überhaupt einen Kredit oder eine Hypothek im Rahmen einer Baufinanzierung zu erhalten.

Für Besitzer von Eigentumswohnungen ist eine Wohngebäudeversicherung ebenfalls notwendig, in diesen Fällen wird sie aber meist nicht von der Einzelperson, sondern von der Wohnungseigentümergemeinschaft abgeschlossen.

Alles was Sie wissen müssen

Leistungen einer Wohngebäude-
versicherung

Leistungsspektrum

Der Versicherungsschutz einer Wohngebäudeversicherung gilt für alle im Versicherungsvertrag festgehaltenen Objekte, inklusive Nebengebäuden und Garagen, sowie sämtlicher mit diesen fest verbundenen Gegenständen. Der Schutz gilt für Schäden, welche durch Feuer (z.B. durch Brand oder Blitzschlag), Leitungswasser (z.B. Rohrbrüche und Frostschäden) und Sturm oder Hagel verursacht wurden.

Ebenso sind die Kosten für etwaige Aufräumarbeiten, oder schlimmstenfalls Abbrüche des Objekts, gedeckt.

Im Fall von vermietetem Wohneigentum übernimmt die Versicherung, je nach Versicherer, auf durch Schäden bedingte Mietausfälle für einen Zeitraum von in der Regel maximal 12 Monaten.

Häufig gestellte Fragen

Wofür ist eine Wohngebäudeversicherung gut?

Wohneigentum stellt einen großen Vermögenswert da, welcher insbesondere auch der Alterssicherung dient. Der Verlust der Wohnimmobilie stellt somit für viele Menschen ein existenzielles Risiko da. Eine Wohngebäudeversicherung schützt ihre Liebsten und Sie somit vor dem Eintreten einer finanziellen Notlage.

Welche Gebäude werden durch eine solche Versicherung geschützt?

Eine solche Versicherung schützt Immobilien, die zu mindestens 50% für private Wohnzwecke genutzt werden. Geschützt sind die Gebäude selbst, sowie fest mit dem jeweiligen Gebäude verbundene Gegenstände, wie z.B. Einbauküchen oder –schränke, ebenso z.B. Antennen. Auch weitere Anlagen wie Garagen, Carports, Gartenhäuser oder Solaranlagen können mitversichert werden.

Welche Höhe sollte die Versicherungssumme betragen?

Die Versicherungssumme einer Wohngebäudeversicherung richtet sich nach dem jeweiligen Neuwert des Objekts. Hierdurch wird der gleichwertige Ersatz im Falle eines Verlustes der Immobilie gewährleistet.

Um die Versicherungssummer korrekt zu berechnen, benötigen wir genaue Informationen zu der zu versichernden Immobilie. Anhand dieser Rahmendaten können wir mit einer Formel, welche auf dem Einheitswert in Goldmark von 1914 basiert und mit dem aktuellen Baupreisindex multipliziert wird, den aktuellen Wert ihrer Immobilie berechnen.

Wann tritt der Versicherungsfall ein, bzw. wann erhalte ich Versicherungsleistungen?

Eine Versicherungsleistung wird immer dann gewährt, wenn es zu Schäden auf Grund der versicherten Risiken kommt. Dies umfasst in der Regel Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturmschäden, Hagelschäden oder Elementarschäden.

Was passiert, wenn die Immobilie auf Grund der Schäden abgerissen werden muss?

Im Falle eines Totalverlustes des versicherten Objekts erhalten sie als Versicherungsleistung die Übernahme der Kosten für den Wiederaufbau an Ort und Stelle, sowie die Übernahme der Kosten für die vorangehenden Abbruch- und Afräumarbeiten.

Sollten Sie keinen Wiederaufbau wünschen, erhalten sei stattdessen den Zeitwert der zerstörten Immobilie als Auszahlung.

Welche Risiken werden durch den zusätzlichen Baustein der Elementarschäden-
versicherung gedeckt?

Gerade in Zeiten des Klimawandels wird vielerorts auch eine Versicherung für Elementarschäden immer wichtiger, als Ergänzung zur Hausrat- und Wohngebäudeversicherung.

Eine solche Versicherung schützt vor Schäden durch:

  • Erdbeben
  • Erdsenkungen
  • Erdrutsche
  • Überschwemmungen durch das Übertreten naher Gewässer
  • Lawinen
  • Schnee (z.B. auf Dächern)
  • Vulkanausbruch

Weitere Versicherungen

U. Ilhan steht Ihnen als Geschäftsführer und Gründer mit seinem gesamtem Team von Unternehmerpolice.de mit Rat und Tat zur Seite. Wir finden auch für Sie die passende Versicherungslösung – Ob im privaten Bereich, oder für Ihre gewerblichen Bedürfnisse.

Unsere Partner